Dein Roman ist fertig. Du hast Stunden investiert, um die Figuren zu erstellen, dir die Geschichte zu überlegen, Konflikte zu erfinden und alles aufzuschreiben (okay, du hast vermutlich sogar Monate dafür investiert!).

Und dann liest du alles noch einmal und stellst fest, dass du noch einiges verändern musst. Es beginnt die Überarbeitung.

Du gibst dein Bestes, aber an irgendeinem Punkt musst du aufgeben, weil du es einfach noch nicht besser kannst. Dein Potenzial ist ausgeschöpft.

Aber ist dein Roman gut?

Natürlich kann man trefflich darüber streiten, was einen „guten“ Roman ausmacht. Einigen wir uns darauf, dass er …

  • den Erwartungen der Zielgruppe mindestens entspricht, besser: sie übertrifft
  • sich an die gängigen Schreibregeln hält …
  • … und ausgewählte Schreibregeln bricht
  • alles in allem eine unterhaltsame Lektüre bietet, ohne grobe Fehler. Idealerweise mit Überraschungen und einem Inhalt, der dem Leser / der Leserin auch lange nach Beendigung des Buches im Kopf bleibt.

Wie kriegst du so einen Roman hin?

Nimm Hilfe an

Hilfe lauert an jeder Ecke: In Form von Schreibratgebern, Austausch mit anderen Autoren, Onlinekursen, Vor-Ort-Kursen (VHS und Co.), Lektoren, Schreibgruppen, und so weiter. Es gibt zuhauf Möglichkeiten, deinen Roman zu verbessern.

Der erste Schritt ist meiner Meinung nach immer, so viel Wissen über die Materie wie möglich anzutrainieren, um dann (anfangs mit Unterstützung) alles anzuwenden, was du als passend empfindest. Intuition und „Regeln“ müssen beide kombiniert werden.

Hör nicht auf Leute, die behaupten, dass du einen Erfolgsroman nach Schema F schreiben kannst, wenn du nur A, B und C befolgst. Schreiben hat unheimlich viel mit Bauchgefühl zu tun, mit feinen Stimmungen, aber eben auch mit „harten Fakten“ wie dem Wissen darum, was einen guten Konflikt ausmacht oder warum diese oder jene Szene nicht spannend ist.

Lass uns zusammen arbeiten!

Im September und Oktober findet wieder mein Schreibworkshop statt, bei dem ich dich und ein paar andere Auserwählte über 5 Wochen lang intensiv bei der Überarbeitung oder Konzeption deines Buches begleite.

Hier findest du alle Informationen.

Die Kurzfassung:

  • Wir sind zusammen vom 9.9. bis zum 13.10.2019 (Online)
  • Basis ist mein Schreibkurs „Mach dein Buch zu einem WOW!“
  • Wir nehmen zusammen deinen Roman auseinander und setzen ihn wieder zusammen
  • Voraussetzung: Zugang zum WOW-Kurs und ein solides Fundament deiner Geschichte (entweder bereits geschrieben oder detailliert geplant)
  • Inkl. kleinem Lektorat und intensivem Austausch in der Gruppe
  • Zeitbedürfnis: Ca. 30-60 Minuten am Tag

Es gibt derzeit noch 1 Platz (Stand: 26.8., 22 Uhr)
Die Anmeldung endet am 30.08.2019.

Klicke hier, um mehr zum Workshop zu erfahren und ihn zu buchen.