Wer sich einmal die Mühe gemacht hat, Romanfiguren richtig detailliert zu erstellen, der hat vermutlich zwei Erkenntnisse gewonnen: 1) Scheiße, ist das anstrengend! und 2) Wow, es ist, als würde die Figur leben!

Gut ausgearbeitete Figuren sind die Basis einer jeden guten Geschichte. Der Plot und die Figuren können sich gegenseitig befruchten und bei Schwachstellen unterstützen. Wenn man mich jedoch fragen würde, ob es wichtiger sei, eine originelle Geschichte oder originelle Figuren zu haben, würde ich ganz klar die Figuren nennen.

Achtung: Originell meint in diesem Sinne nicht „noch nie da gewesen“ – das ist ja heutzutage kaum mehr umsetzbar. Eine originelle Figur ist etwas Eigenes, Ursprüngliches, Unverwechselbares. Man erkennt sie sofort, weil sie markant gemacht wurde. Harry Potter ist dafür mal wieder ein schönes Beispiel.

Um deiner Figur mehr Leben einzuhauchen, habe ich hier Fragen zusammengetragen, die du im Sinne deiner Figur beantworten kannst. Lerne deine Figur richtig kennen, unterhalte dich mit ihr, lass sie von sich erzählen!

Viel Spaß beim Kennenlernen. Wer weiß, vielleicht verliebst du dich ja 😉

Fragen zum Äußerlichen

Wie heißt du?
Wie alt bist du?
Wann wurdest du geboren?
Wo wohnst du?
Was arbeitest du?
Wie groß bist du?
Wie viel wiegst du?
Wie sehen deine Haare aus?
Welche Augenfarbe hast du?
Was sticht an deinem Gesicht hervor?
Was sticht an deinem Körper hervor?
Was magst du an deinem Körper besonders?
Und was gar nicht?
Welche Hautfarbe hast du?
Welche ethnische Zugehörigkeit hast du?
Hast du Narben?
Feuermale?
Irgendwelche physischen Beeinträchtigungen?
Welche Kleidung trägst du im Alltag?
Wie sehen deine Schuhe aus? (Art, Zustand, Farbe)

Persönlichkeitsfragen

Was bringt dich zum Lachen?
Bist du ein eher positiver oder eher negativer Mensch?
Welche Worte oder Redewendungen benutzt du sehr häufig?
Wie redest du? Was ist typisch daran?
Wie zeigst du jemandem, dass er dir gefällt?
Hast du ein mentales Handicap/Störung? (Beziehungsunfähigkeit, Klaustrophobie, etc)
Wie willst du von deiner Umwelt wahrgenommen werden?
Wie siehst du dich selbst?
Wie wirst du in Wahrheit von anderen gesehen?
Was ist dein stärkster Charakterzug?
Und dein schwächster?
Wie stehst du zu Wettbewerb: Misst du gern deine Kräfte?
Hast du schnell Vorurteile?
Wann bildest du dir eine Meinung über jemanden? Sofort oder erst, nachdem du ihn kennengelernt hast?
Wie reagierst du auf Lob?
Wie reagierst du auf Kritik?
Wovor hast du am meisten Angst?
Hast du ein Geheimnis, von dem niemand weiß?
Wie lautet deine Lebensphilosophie?
Wann hast du das letzte Mal geweint und warum?
Wofür kämpfst du/setzt du dich ein?
Welche schlechte Angewohnheit wirst du nicht los?
Wenn du eine Sache an dir ändern könntest, was wäre das?
Was ist deine Leidenschaft?

 

Fragen zum sozialen Umfeld

Wie groß ist deine Familie?
Hast du Geschwister? (Jünger? Älter?)
Was bedeutet dir Familie?
Hast du eine/n beste/n Freund/in? Beschreibe sie/ihn!
Wie sieht dein übriger Freundeskreis aus?
Welche lockeren Bekanntschaften hast du?
Magst du Haustiere?
Wenn ja: welche?
Wenn nein: warum nicht?
Hast du Haustiere?
Warum gerade dieses?

 

Fragen zu Zukunft und Vergangenheit

Wie warst du als Kind/als Baby?
In welche Gesellschaftsschicht bist du hineingeboren worden?
Hattest du eine glückliche Kindheit?
Wer war deine Bezugsperson als Kind?
Was war das Gemeinste, das du je zu jemandem gesagt hast?
Was war das Großartigste, das du je erreicht hast?
Wie war dein erster Kuss?
Was war das Schrecklichste, das du je jemandem angetan hast, den du liebtest?
Welchen Ratschlag würdest du deinem jüngeren Ich geben?
Welcher Geruch erinnert dich an deine Kindheit?
Welche ist deine glücklichste Kindheitserinnerung?
Hattest du als Kind imaginäre Freunde?
Wofür schämst du dich am meisten, wenn du an die Vergangenheit denkst?
Auf was bist du am stolzesten, wenn du an die Vergangenheit denkst?